Die Sicherheit

Können meine Haustiere mein Wasserbett beschädigen?

Das ist sehr unwahrscheinlich. Wenn Sie im Bett liegen dürfen, werden Ihre Haustiere Ihr Wasserbett genau so genießen wie Sie. Solange die Auflage und möglichst noch ein Schonbezug aufgezogen sind, kommen die Krallen der Vierbeiner nicht so leicht hindurch.

Ermüdet das Wasserbett durch das Herumtollen der Kinder?

Ein Wasserbett hält die Belastungen  durch mehrere Kinder ohne Probleme aus, denn es ist gut abgestützt und es gibt keine Unterfederung, die leiden könnte.  In Kindergärten oder therapeutischen Einrichtungen werden die „Entspannungsoasen“ gerne von Vielen gleichzeitig genutzt.

Kann aus meinem Wasserbett Wasser austreten?

Normalerweise nicht und sicher noch unwahrscheinlicher, wenn Sie ein Qualitätsbett wählen. Die heutigen Produktionsmethoden garantieren Schweißnähte ohne Schwachstellen und die meisten Wasserbetten haben heute verstärkte Ecken. Sämtliche Matratzen haben eine Sicherheitsfolie, die bei einer eventuellen Perforation des austretende Wasser auffängt und dafür sorgt, dass kein Wasser aus Ihrem Bett läuft.

Kann mein Wasserbett durch die Wohnungsdecke brechen?

Sie werden sich wahrscheinlich keine Gedanken über die Gewichtsbelastung machen, wenn Sie eine Feier mit Tanz usw. für ungefähr 10 Personen planen. Die 10 Personen sind aber schwerer und haben eine höhere Punktbelastung, als ein normales Wasserbett je erreichen könnte.
Uns ist deshalb kein einziger Vorfall unter den Millionen verkauften Wasserbetten bekannt, wobei eines durch die Decke gebrochen wäre. Das Wasserbett besitzt eine sehr gleichmäßige Gewichtsverteilung und entspricht in etwa der Druckbelastung eines Kühlschrankes oder drei Personen, die zusammen auf einem m² stehen. 
Da das Wasserbett auf einem speziell dafür entworfenen Sockel steht, ist die Gewichtsbelastung auf dem Boden pro cm² nicht nur unter den Bauvorschriften, sondern auch geringer als 10% der Druckbelastung eines traditionellen Bettes auf Füßen.

Kann eine Zigarette mein Wasserbett beschädigen?

Der Wasserkern ist  über eine textile Auflage geschützt. Natürlich  beschädigt eine brennende Zigarette immer die Oberfläche einer Matratze, aber es ist sehr schwierig, das Matratzenvinyl zu beschädigen, da das eingefüllte Wasser immer eine kühlende Wirkung bei Brandgefahr hat. Es gibt einige Beispiele, wo das Wasserbett selbst und der Bereich 1 Meter um das Bett herum fast unbeschädigt Wohnungsbrände überlebt hat. Und im Extremfall hat man gleich  Wasser zum Löschen zur Verfügung.

Enthält das Vinyl der Wassermatratze Schadstoffe?

Das Matratzenvinyl von Akva Waterbeds ApS ist frei von Schadstoffen, zertifiziert durch den Öko-Tex-Standard 100 in Produktklasse 1 (Babies u. Kleinkinder). Akva verwendet seit 2000 ein neues Vinyl, frei von Phthalaten, dank des zu 100% verwendeten Weichmachers Mesamoll II von Lanxess (ehemals Bayer Chemie AG). Schwermetalle und bedenkliche Schadstoffe werden nicht verwendet. Umweltmanagement und Gesundheitsschutz ist fester Bestandteil unserer Firmenphilosophie.